Überhaupt nicht. Sie werden feststellen, dass Sergejs Kurse für Anfänger der perfekte Weg sind, um ihr gesamtes Fitnessniveau unabhängig von ihrer körperlichen Verfassung zu verbessern. Viel Glück!
Gern können sie auch einmal vorbeikommen. Es ist sinnvoll, gleich eine Probestunde vereinbahren denn nur dann erfahren Sie, wie gut sich die Fähigkeit zur Selbstverteidigung wirklich anfühlt.
Das Durchschnittalter unserer der Fortgeschrittenen liegt bei 50 Jahren, dass der Anfänger reicht von 5 bis 62 Lebensjahren. Man ist immer so alt wie man sich fühlt und nach einigen Wochen mit Sergej fühlen sie sich gleich bedeutend jünger. Hand drauf!
Wenn sie Anfänger sind, klares NEIN. Wie in jedem Lebensbereich gilt auch für Kampfkünste, erst einmal laufen zu lernen und das läuft verletzungsfrei. Hierbei lernt man auch ganz nebenbei, die Abstände zu seinem Übungspartner richtig einzuschätzen.
Es gibt keine gsundheitlichen Anforderungen, einzig der Wille zum erlernen ist Voraussetzung.
Dies ist abhängig von ihrem Willen, ihrem Budget und auch der Zeit welche sie für (regelmäßiges) Training investieren wollen. Einen Meistergrad im Karate kann ein guter Schüler bereits im Zeitraum von 3 Jahren erringen. Ein Schüler von Sergej beherrscht dabei nach dieser Zeit auch unzählige praktische Anwendungstechniken und setzt diese in Gefahrensituationen auch ein!
Im Allgemeinen nicht. Fortgeschrittenen engagierten Schülern unterlaufen sicherlich auch einmal Fehler, jedoch achtet Sergej penibel darauf, dass die eigene Motivation nicht zum Risiko wird.
Nach der Probestunde findet ein Gespräch statt. Nach dem überschlafen kann man Sergej mitteilen, ob Interesse besteht das Projekt ernsthaft zu bestreiten. Sergej erstellt dann einen individuellen und auch sehr abwechslungsreichen Trainingsplan. Zusätzlich besteht die Möglichkeit, am wöchentlich 2x stattfindenden offenen Gruppentraining in unserem Dojo teilzunehmen.
Das entscheidet der Kampfkunstschüler je nach seinen Möglichkeiten und in Abstimmung mit dem Sensei selbst. Grundsätzlich wird der Effektivität wegen zu 2 Einheiten pro Woche geraten (plus Übungen zu Hause).
Die Gruppentraining Kursgebühen sind monatlich im Voraus zu entrichten und können bei Sergej telefonisch erfragt werden. Auf Wunsch kann auch ein Personal Training gebucht werden. Dieses wird pro Stunde abgerechnet und ist für 10 Stunden im voraus (10er Karte) zu entrichten.