Sergej Gaber

Trainer / Sensei / instructor

Die Lehrmethode „Sergej“

Sergej hat über Jahrzehnte eine eigene, höchst effektive Methode der intelligenten Selbstverteidigung entwickelt.

Sie ist die Essenz aus zahllosen Kampfsportarten, die Sergej bis zur Meisterschaften beherrscht, aber auch aus anderen Methoden wie Atemtechniken, Entspannungs- und Dehnungstechniken.

Intelligent ist die Methode durch das vermittelte Verständnis für die Abläufe im Körper, die Schulung der Körpersprache, das Ausnutzen von kraftsparenden Techniken, sowie durch das Vermitteln von profundem Wissen über die Psychologie des Täters, Opferverhalten, Konfliktvermeidung, gesetzlichen Grenzen der Selbstverteidigung und der Umfeldbeobachtung zur Nutzung von Fluchtmöglichkeiten.

Sergej hat eine eigene Erklärungssprache gefunden mit der er die einzelnen Techniken bildhaft und so anschaulich erklärt, daß sie jeder gut versteht. Jede einzelne Bewegung wird genau erklärt und geübt bis sie sich zur perfekten Technik entwickelt.

Die Besonderheit der Methode ist unter anderem, daß die natürlichen Reflexe so trainiert werden, daß sie im Notfall von ganz alleine funktionieren. Erfahrungsgemäß verhält sich der Mensch in Notsituationen aufgrund des hohen Adrenalinspiegels häufig anders als in normalen Situationen. Es kommt also darauf an, daß das Gelernte auch noch in dieser Extremsituation funktioniert.

Sergej verfügt neben seiner Begabung im vermitteln von Kampfkunst und seiner nahezu unendlichen Geduld auch und gerade im Umgang mit Kindern und Erwachsenen mit Lernschwächen über nachfolgende Kompetenzen

  • Europameister Shotokan Karate
  • 4. DAN (Schwarzgurt) Shōtōkan Karate SKID
  • Mitglied der deutschen Nationalmannschaft
  • 3. DAN (Schwarzgurt) Shōtōkan Karate JKA Japan Karate Association
  • 1. DAN (Schwarzgurt) Judo
  • 1. DAN (Schwarzgurt) Ju-Jitsu
  • Meister im S.A.M.B.O.
  • Antiterrorkampf – Ausbilder (IHK-cert)
  • Personenschützer (IHK-cert)
  • Elitesoldat einer Spezialeinheit der sowjetischen Armee

Die Methode Sergej ist gestaffelt aufgebaut. Sie kann Basiswissen genauso gut vermitteln wie Spezialkampftechniken für einen ganz spezifischen Einsatz.

BiograFIE:

Sergej wurde in der Ukraine geboren. Kaum jemand hat wie er sein gesamtes Leben ausschließlich dem Kampfsport gewidmet.

Bereits mit 8 Jahren lernte er den professionellen Kampf von seinem Vater. Als junger Mann war er so gut ausgebildet, daß er in eine Spezialeinheit der sowjetischen Armee übernommen wurde. Hier lernte er zusätzlich den Umgang mit allen Arten von Waffen. Sergej erlernte fast alle gängigen Kampfsportarten direkt von japanischen Meistern. In vielen hat er den schwarzen Gürtel. Er hat viele Meisterschaften gewonnen, darunter die Europameisterschaft im Karate-Do.

Professional Life:

Seit 21 Jahren lebt Sergej in Deutschland.
Er ist ein erfahrener Personenschützer und kennt Angriffe und Überfälle aus realen Lebenssituationen.

In Deutschland hat er zusätzlich eine Ausbildung als Personenschützer, Sicherheitsfachkraft und Kommandoführer mit IHK Zertifikat gemacht. Er bildete 10 Jahre lang Nachwuchs für den Antiterrorkampf in Deutschlands erster Bodyguardakademie aus.

Sergej verfügt über weitere Ausbildungen und Erfahrungen in Körpertraining aller Art wie Kraftaufbau, Gymnastik, Atemtechnik.

Die Kurse in Shōtōkan-Gymnastik, Shōtōkan-Karate und Selbstverteidigungskurse finden nach Vereinbahrung bzw. Terminplan in Berlin-Zehlendorf, Wilmersdorf oder Moabit statt.

Sein Beruf ist seine Leidenschaft.

Shōtōkan Karate

100%

S.A.M.B.O.

100%

Judo

89%

Ju-Jitsu

89%

Das gesamte Training ist so ausgelegt, daß es ausgewogen ist, Geist und Körper gleichermaßen trainiert sowie das Selbstbewußtsein und die Lebensfreude der Schüler stärkt. Es entstehen harmonische Bewegungsabläufe, ein positives Körpergefühl und eine positive selbstbewußte Außenwirkung.

Der Körper folgt dem Geist.

Lee Siu-LungKünstlername: Bruce Lee

Die Grundlage der Lehrmethode „Sergej“ kann jederzeit auch als reines Körpertraining ohne die spezifischen Elemente der Selbstverteidigung durchgeführt werden.