//sergej-selbstverteidigung.de/wp-content/uploads/2019/11/Taxifahrer-Selbstverteidigung-title0a-1.jpg

Personenbeförderer Selbstverteidigung / Berufs-SV

Sergej hat eine spezielle Selbstverteidigung nur für Taxifahrer entwickelt.
Diese hochwirksamen und effizienten Techniken können schnell erlernt, in beengten Räumen wie zum Beispiel einem Kraftfahrzeug und auch in scheinbar ungünstiger Position direkt vor den Agressoren sitzend, angewendet  werden und sich aufgrund der Gefahrenlage in diesem Beruf als lebensrettend erweisen.

  • hochwirksame Techniken für jeden erlernbar
  • längere Übersicht in kritischen Situationen
  • effiziente Verteidigung ohne Waffeneinsatz

Personenbeförderer gehören auch und gerade wegen der Berufsausübung bei Nacht, wenn andere Feiern und im Anschluss gegebenenfalls sturzbetrunken auf Krawall gebürstet den Fahrzeugführer als Opfer sehen oder es Kleinbanditen auf das Bargeld abgesehen haben, zu den gefährdetsten Berufsgruppen überhaupt.
Sergej hilft nicht nur beim erlernen der möglichen Techniken sondern auch beim Überwinden der so genannten Schockstarre welche oft einer wirkungsvollen Verteidigung im Wege steht. Gern werden auch Kurse in den Räumlichkeiten von Taxi oder Busunternehmen gegeben.

Probestunde vereinbaren